Street View vs Prism

Erinnert Ihr euch? Was war das für ein Riesen-Bohei! Was für ein Sturm brach los, damals vor zwei Jahren. Alle berichteten darüber: Bild, Tagesschau, Explosiv, Taff, jede Lokalzeitung. Sogar einen ARD-Brennpunkt gab es, wenn ich mich recht erinnere. „Datenschützer“ waren rund um die Uhr auf allen Kanälen und waren sowas von empört. Aber sowas von empört. Der Untergang stand kurz bevor.

Was war geschehen? Nun, Google wollte alle öffentlichen(!) Strassen fotografieren. Streetview nannte Google das. Skandal. Wochenlang forschen unterbezahlte Praktikanten für diverse Boulevard-Sendungen nach großen und kleinen Peinlichkeiten. Da! Jemand steht halbnackt an der Straßenecke! Skandal!

Zeitsprung. 2013. Soeben wurde bekannt, dass die USA, England (und wahrscheinlich auch noch zig andere Staaten) mal eben das gesamte Internet überwachen. Private Mails und Skype inklusive.
Und was passiert? Eigentlich gar nichts. Kein Aufschrei, kein „Brennpunkt“, keine empörten Datenschützer. Nur verdruckste, verlegene, halbgare Aussagen von Politikern. Nunja, alles nicht gut, aber man muss sie auch verstehen, die Amerikaner. Wiebitte? Und keiner widerspricht. Bürgerrechte? Schonmal gehört?

Woran liegt das? Ist das Thema einfach zu groß, zu komplex, um es Otto-Normalsurfer verständlich zu machen? Oder sind wir alle mittlerweile einfach zu abgestumpft? Ahnten wir das nicht alle, dass sowas früher oder später kommen wird?

Trotzdem: die mediale Aufmerksamkeit ist mir um mindestens 2 Zehnerpotenzen zu gering. Da werden riesige NSA-Serverfarmen aus dem Boden gestampft, da nickt der BND eifrig mit dem Kopf und will gleichmal 100 Millionen für ähnliche Aktionen locker machen. Müsste dieses Thema nicht über Wochen die Nachrichten beherrschen? Zumal jetzt im Sommerloch? Hat eigentlich schonmal jemand den Aspekt „Industriespionage“ in Zusammenhang mit PRISM beleuchtet?

Spreeblick schreibt, das Internet sei kaputt. Sei nie wieder so wie früher. Dem stimm ich uneingeschränkt zu. Aber interessiert das überhaupt jemanden? Ich bin echt ratlos.

Hier noch einige Links zum Thema:

Futurezone.at: Mehrheit fühlt sich von PRISM nicht betroffen

Tagesspiegel: Britische Medien spielen Tempora herunter 

TAZ: Deutsche alarmiert, Briten ungerührt 

farinho

farinho

Mag Eishockey und Musik | Bloggt seit 2004

Schreibe einen Kommentar