Born down in a dead man’s town…

… mit diesen Worten beginnt eines der besten und einflussreichsten Alben des letzten Jahrhunderts, wenn nicht aller Zeiten. 7 der 10 Songs wurden als Single ausgekoppelt und waren allesamt Top10-Hits. Ein Werk von roher, ehrlicher Kraft, ungehobelter Schönheit und rauer Poesie.  Heute vor 32 Jahren, am 04.06.1984 wurde „Born in the USA“ veröffentlicht. Ich verneige mich in aller Form vor dem Boss und erweise ihm meine Reverenz durch die Wahl meiner Samstagabend-Garderobe.

The times are tough now, just getting tougher

This old world is rough, it’s just getting rougher

Cover me, come on baby cover me

img_0333.jpg

Ähnliche Einträge