Farinho und die Tapete

Eines Morgens kommt Sascha in die Kabine und GOCt ziemlich verwirrt. Sein Stammplatz ist nämlich plötzlich PELECHt. Wer sich das POHL erlaubt hat? „Der Yan wars“ ruft Dimitri, die alte PÄTZOLD. „IchSTASNYcht getan“ kauderwelscht der Slowake zurück, wird aber von Joey unterbrochen „JUKKAnot do that. MACkDONALD so ein ScHYNES!“. Zum Glück taucht da Helmut auf, de RAAFt es nämlich immer als Erster. Das gibt ein DANNERwetter, sowas ist nämlich alles andere als TRIVELLATOial. Das ist mehr als bRITTER.

„HANNU“ sagt Andree und HULT seinen SCHLAGER aus der BROWNen Tasche. „Da FLEURYch mich schon drauf. Der war nicht BILLICH.“

„Mir egal“ grummelelt da jemand in der Ecke. „Ich fahr jetzt nach ROME und treff Ben da“.
„Ah, ROME“ säuselt Petteri verträumt. „Gern VOUTILAINEN Ausflug dahin machen. Die vielen BRÜCKNER bestaunen und SCHMÖLZige Musik hören“.

„KURTH ihr mal ruhig sein!? So ein KRITTERgarten“. Helmut HUNKES nun satt. „O PIKKARAINEN Tisch machen kann? Vielleicht sollte ich meine Frau Berta anrufen. Die weiss immer Rat. Aber sie schläft bestimmt noch. VEKIPARTA oder lieber doch nicht? Ich habs. Ich koch den Jungs was. Dann vertragen sie sich wieder“. „Boys, how about LINSENMitEIERn?“

Ungläubige Stille.

Dann rufen alle wie im Chor: „Oh, Coach, du Naigeschmeckter. Linsen mit Spätzle hoist des!!!“

Ähnliche Einträge